icons / 24px / close

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Hengersberger Forum

Das Hen­gers­ber­ger Forum ist ein Zusam­men­schluss der katho­li­schen, der evan­ge­li­schen und der poli­ti­schen Gemein­de Hengersberg.

Unser Ziel ist es, den Men­schen unse­rer Regi­on ein qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ges Bil­dungs­an­ge­bot zu unter­brei­ten. Es besteht aus vier bis fünf Ver­an­stal­tungs­aben­den
jeweils im Win­ter­halb­jahr mit Vor­trä­gen und Podi­ums­dis­kus­sio­nen zu Fra­gen unse­rer Zeit.

Der Ein­tritt zu unse­ren Ver­an­stal­tun­gen ist frei. Die Finan­zie­rung unse­rer Akti­vi­tä­ten erfolgt aus­schließ­lich durch Spen­den und durch die tat­kräf­ti­ge Unter­stüt­zung der Katho­li­schen Erwach­se­nen­bil­dung Deg­gen­dorf e. V..

Ver­ant­wort­lich für das Hen­gers­ber­ger Forum sind der­zeit:
Peter Abart, Alex­an­dra Beer, Andrea Bern­rei­ter, Chris­ti­an Fuchs, Moni­ka Grill, Ger­hild Mai­wald, Dr. Kai Uwe Man­neck, Rai­mund Nadol­ny, Ambro­si­us Ober­mei­er, Astrid Sie­ber, Chris­ti­an Straßer.

Die Idee zum Hen­gers­ber­ger Forum ent­stand im Jahr 2003
im Erwach­se­nen­bil­dungs­aus­schuss des Pfarr­ge­mein­de­ra­tes Hengersberg.