Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Gemeinsame Aktion des Pfarrverbandes

Hengersberg Pfarrverband am 16.04.2021

Primeln statt Suppe

Primeln statt Suppe

Die dies­jäh­ri­ge Fas­ten­ak­ti­on von Mise­re­or stand unter dem Mot­to Es geht! Anders.“ Nach­dem auch heu­er bedingt durch die Coro­na-Pan­de­mie unse­re tra­di­tio­nel­len Fas­ten­es­sen aus­fal­len muss­ten, ent­wi­ckel­te der AK Ehe und Fami­lie Hen­gers­berg mit Unter­stüt­zung des AK Soli­da­ri­tät Ent­wick­lung und Frie­den die etwas ande­re Akti­on Pri­meln statt Sup­pe“ als Hun­ger­sup­pen-Ersatz“! Die Pfarrgemeinderät*innen aus Frohn­stet­ten und Schwa­nen-kir­chen betei­lig­ten sich kurz­ent­schlos­sen an der Blu­men-Akti­on, die am Sams­tag­mor­gen auf dem Markt­platz, gestar­tet wur­de. Auch vor und im Welt­la­den Hen­gers­berg waren die Tüten zur kon­takt­frei­en Mit­nah­me bereit­ge­stellt, wie selbst-ver­ständ­lich auch nach sämt­li­chen Got­tes­diens­ten im Pfarr­ver­band am 20. und 21. März.
Die bun­ten Pri­meln, die in einer ört­li­chen Gärt­ne­rei erwor­ben wur­den und mit Gebets­bild­chen und Infor­ma­tio­nen über Mise­re­or ergänzt waren, fan­den rei­ßen­den Absatz und so wur­de die gemein­sa­me Pfarr­ver­bands-Akti­on ein tol­ler Erfolg!
An Mise­re­or kön­nen nun ins­ge­samt 1496 € (Hen­gers­berg 891 €, Frohn­stet­ten 225 €, Schwa­nen­kir­chen 380 €) gespen­det werden.

Ein herz­li­ches Vergelt’s Gott dafür!

Text und Bild AK Ehe u. Fami­lie, AK SEF